ESTEL Europe GmbH - Professionelle Haarpflege-Produkte

7 Oktober 2014

Finale von Estel Stern 2014

An diesem Tag  haben die Finalisten des  IV. Internationalen Wettbewerbs Estel Stern 2014 in der Akademie der Friseurkunst ESTEL in Sankt-Petersburg ihre Models bereits ab dem frühen Morgen vorbereitet. Ihr Ziel war, die Looks, die sie auf den Fotos eingesandt hatten, zu wiederholen und der Jury zu präsentieren. Die Beurteilungskommission bestand aus mehreren Gruppen von Spezialisten, die in der Schönheitsbranche tätig sind: Stylisten, Modedesigner, Vertreter der Fachpresse, Fotografen und Grafikdesigner.  Die Jury hatte die Qual der Wahl, weil alle Wettbewerbsarbeiten beachtenswert waren. Im Endeffekt wurden die Besten der Besten ausgesucht. Die Gewinner waren:

Daria Ryzhowa (Tschechow) in der Nominierung Trendlook Damen (cut & color), sowie Sonderpreis für den künstlerischen Look und Grand-Prix des Wettbewerbs;

Olga Potapowa (Sankt-Petersburg) in der Nominierung Trendlook Herren;

Dinara Mentschikowa (Moskau) in der Nominierung Trendlook Damen (long cut);

Natalia Melnikowa (Sumy) in der Nominierung Phantasy-Trendlook ;

Anna Kabanowa (Moskau) in der Nominierung Junior;

Zhanna Semerdzhidi (Moskau) erhielt einen Stern von der Zeitschrift Hair’s How;

Oxana Buleewa (Moskau) erhielt einen Stern von den Modedesignern;

Michail Dankow (Iwanowo) erhielt einen Stern von den Fotografen.

Die Zeremonie der Preisverleihung fand in einem der schönsten Parks Europas, nämlich in Peterhof, im Rahmen des dritten internationalen Festivals ESTEL.FEST statt. Nicht nur die Meister, sondern auch die Schönheitssalons, die sich während eines Jahres der Zusammenarbeit mit ESTEL positiv profiliert haben, wurden mit Sternen ausgezeichnet.

Hier wurden auch die Preise an die jungen Talente, an die Kinder, die zuvor am Malwettbewerb Estel. Das schönste Mädchen teilgenommen hatten, verliehen. Die Gewinner in der jüngeren Altersgruppe sind Sofia Khomitch (6 Jahre, Soligorsk), Daria Klimina (5 Jahre, Kirowgrad), Sofia Sandetskaja (7 Jahre, Krasnodar), und die Gewinner in der älteren Altersgruppe sind Xenia Kalguschkina (8 Jahre, Leningrader Gebiet), Kristina Iljina (11 Jahre, Tuapse), Juliana Achtjamowa (11 Jahre, Gaj). Die Kinder waren mit ihren Eltern extra zur Zeremonie angereist.

Die Atmosphäre der Veranstaltung war außergewöhnlich feierlich, mit musikalischer Begleitung durch ein Orchester Die Feier wurde mit der wunderschönen Show zum Ende der Springbrunnensaison und einem fantastischen Feuerwerk abgeschlossen. 

Nach oben