ESTEL Europe GmbH - Professionelle Haarpflege-Produkte

4 März 2015

„Der Vorgang des Überdenkens geht weiter“, so Tatjana Chochrjakowa, Salon „Obraz“

Nach der Ausbildung an der Akademie ESTEL in Sankt Petersburg haben wir über einen Monat lang die Informationen, die wir bekommen haben, durch den Kopf gehen lassen. Man sollte die ganze Herangehensweise an die Geschäftsführung vollständig umkrempeln. Man kann ruhig sagen, dass sich der Vorgang des Überdenkens fortsetzt. Für unseren kleinen Salon ist es ein großer Schritt nach vorne und, um diesen Schritt machen zu können, geben wir uns unwahrscheinlich viel Mühe.

Etwas hat sich sofort verändert. Wir haben auf die Betreuer des Projektes gehört und haben angefangen, eine Kundendatenbank zu führen, unseren Kunden Haarpflege zu Hause zu empfehlen, den Gästen zusätzliche Dienstleistungen anzubieten, uns mit den Kunden mehr zu unterhalten, um zu verstehen, was sie in Wirklichkeit brauchen, neue Techniken des Schneidens und der Haarfärbung anzuwenden. Sehr schnell hatten wir erste Ergebnisse – die Zahl der Besucher ist tatsächlich gestiegen!

Man muss zugeben, dass uns unter anderem die Designer den Anstoß zu Veränderungen gegeben haben, die den Innenraum des Salons neugestalteten. Eine Woche haben wir gebraucht, um uns an die neue Innenausstattung zu gewöhnen. Es gibt auf einmal mehr Platz, die Friseurmeister stören einander nicht mehr. Wir haben einen gemütlichen Bereich bekommen, in dem wir Gäste empfangen. Hier lädt alles zur Unterhaltung ein und die Kunden bleiben länger im Salon.

Neuigkeiten zum Projekt TOP SALON ESTEL können sie auf dem Homepage ESTEL sowie in den sozialen Netzwerken VKontakte, Facebook und Instagram verfolgen.

Nach oben